Home

 

Zu den PASSAGEN 2014 wird der Aussichtsraum des temporary art tower (t.a.t new talents) sowohl Linse als auch Leuchtturm für eine ortsspezifische Klang/Licht-Installation. Prozesse und Datenströme aus Gesellschaft, Architektur, Verkehr, Kultur und Medien der Stadt Köln werden akustisch und visuell übersetzt und verschmelzen im Obergeschoss des t.a.t new talents zu einem experimentellen Interface mit erweitertem Blick auf die Stadt.

Die Gruppenausstellung zeigt Arbeiten an der Schnittstelle zwischen Hören und Sehen, Empfinden und Verstehen: die Stadt Köln als unüberwindbare Größe, mit all ihren Alltäglichkeiten, Eigenarten und vermeintlichen Belanglosigkeiten wird mittels experimentellen Fieldrecordings, sonifizierten Wetterdaten, akustischen Kartographien, Klangobjekten und einem präpartieren Teleskop in ein neues Licht gesetzt.

Ein Projekt von Studierenden der Köln International School of Design in Zusammenarbeit mit dem Komponisten Carlo Peters.

Eröffnung/Cocktail: 13.1.2014, 18 – 23h
Öffnungszeiten: 13. – 19.1.2014, tägl. 16 – 22h

Betreuung:
Prof. Andreas Muxel, Carlo Peters, Eduard Paal, Michael Jurisch und Jennifer Bagehorn

Mit Arbeiten von:
Clara Henze, Dorothee Clasen, Niklas Ißelburg, Jan Auf der Mauer, Jakob Samuel Kilian, Kalle Hübinger, Kathrin Polo, Michael Möckel, Oliver Manuel Köneke, Ping Ma, Stefanie Grawe, Marcel Schmitt, Sascha Haus, Sebastian Schacht, Ole Torresen, Xenia Rotärmel

Mit freundlicher Unterstützung von t.a.t new talents, powered by KfW DEG

www.voggenreiter.com/passagen2014/
kisd.de
www.carlopeters.com

Ort:
t.a.t new talents 5. OG Agrippastr. 37 – 39 50676 Köln

 

 

logo